bunt   Situation


In der Nacht vom 25. auf den 26. April 1986 explodierte einer von vier Atomreaktoren in Tschernobyl/Ukraine. Dabei wurden große Mengen radioaktiver Substanzen frei, die sich dann weiträumig niedergeschlagen haben. Als Folge des Supergaus sind ganze Landstriche in Weißrussland und der Ukraine für Jahrhunderte verstrahlt. Aber es leben hier weiterhin Menschen. Noch heute kommen viele Neugeborene mit schweren körperlichen Fehlern und Krankheiten (wie Leukämie, Schilddrüsen- und andere Arten von Krebs) zur Welt. Das Immunsystem ist oft so schlecht, dass schon eine Erkältung für die Kinder lebensbedrohend sein kann. Die medizinische Versorgung ist katastrophal. Der größte Teil der Bevölkerung wird medizinisch und ärztlich nicht versorgt, da sie kaum über finanzielle Mittel verfügen.


Landkarte Tschernobyl
Hier liegt Tschernobyl

Zum Vergrößern Karte anklicken